OK und die Geschichte

Der Zuger Kleinkaliber Kantonalmatch ist aus eigenem Antrieb von Bruno Gössi im Jahre 2002 ins Leben gerufen worden.
Er war es, der im Alleingang diesen Anlass organisierte und ihn auch zum grössten Teil selber durchführte.

Dass es jedes Jahr eine grosse Arbeit war musste er niemandem erklären, doch gefragt danach hat dann jeweils auch niemand.

So war es im Jahr 2007, nach seiner eigenen Aussage, der letzte Zuger Kantonalmatch in der Disziplin Kleinkaliber, da Bruno den Aufwand nicht mehr aufbringen konnte und wollte. So gelang eine Anfrage an den Zuger Kantonalen Matchschützenverband ob dieser für die weitere Durchführung schauen könne. Da an der GV der Matchschützen ebenfalls niemand gefunden werden konnte der die Zügel in die Hand nimmt, schien der Kantonalmatch tatsächlich gestorben. Wie immer fand sich am "Biertisch" dann die Lösung für das Problem, und es entstand eine kleines OK welche sich die Arbeiten untereinander aufteilten. Wichtigster Teil war es Bruno Gössi weiter für das Mittun zu begeistern, was er natürlich machte.

An alle Helfer die ihren Beitrag leisten, möchte ich meinen herzlichen Dank aussprechen.

Webmaster www.sg-huenenberg.ch/zuger-kantonalmatch